KNOCHENDICHTEMESSUNG

Untersuchungsablauf

Sie liegen während der Untersuchung, die wenige Minuten dauert, auf einer Liege. Ein kleines Messgerät fährt in etwa einem halben Meter Abstand zeilenweise über die Untersuchungsregion, in den allermeisten Fällen über die Lendenwirbelsäule und den Schenkelhals. Bei dieser Untersuchung werden zwei leicht unterschiedliche Röntgenquellen eingesetzt. Knochen schwächen die Strahlung ab, da das eingelagerte Kalzium die Röntgenstrahlen abfängt. Je poröser die Knochen sind, desto geringer ist der Kalziumgehalt und desto mehr Strahlung kann den Knochen durchdringen.

Wichtig ist es, dass Sie während der Messung ganz ruhig liegen und sich nicht bewegen.

>> zurück zur Übersicht Knochendichtemessung

AKTUELLES

 

18.09.2020

Benennung zum Beauftragten

für Medizinproduktesicherheit

 

 

30.03.2020

HINWEISE ZU COVID-19

Informieren Sie sich über die aktuellen Öffnungszeiten wie Behandlungsmöglichkeiten...

. . . bitte weiterlesen

. . . bitte weiterlesen

STELLENANGEBOTE

 

Wir suchen Sie!

. . . mehr erfahren

    Tel. 06232/6049-0

Mo-Fr 08.00 - 18.00 Uhr

Standort

Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus

Radiologisches Zentrum Speyer MVZ GmbH

Paul-Egell-Straße 33

67346 Speyer

 

Termine/Sprechzeiten

Mo-Fr von 8.00 bis 18.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

 

Tel.: 06232/6049-0

Fax: 06232/6049-53

E-Mail: anmeldung@rz-speyer.de

Standort

St.- Vincentius-Krankenhaus

Radiologisches Zentrum Speyer MVZ GmbH

Holzstraße 4a

67346 Speyer

 

Termine/Sprechzeiten

Mo-Fr von 8.00 bis 17.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

 

Tel.: 06232/6722-0

Fax: 06232/67222-60

E-Mail: anmeldung.vinc@rz-speyer.de