COMPUTERTOMOGRAPHIE

Die Computertomographie (CT) ist ein spezielles radiologisches Schnittbildverfahren, sowohl zur Differenzierung von Knochen als auch der inneren Organe und Weichteile.

Sie gehört heute zu den wichtigsten Verfahren in der Radiologie, da Veränderungen in der Struktur des Körpers  sichtbar gemacht und somit Knochenbrüche, Blutungen, Blutergüsse, Schwellungen und oft auch Entzündungen diagnostiziert werden.

Im Vergleich zum Röntgen bietet die Computertomographie den Vorteil, dass Organe besser dargestellt werden können. Auf diese Weise lassen sich etwaige krankhafte Veränderungen an Organen besser erkennen und diagnostizieren z.B. bei

 

  • bösartigen Tumoren bzw. deren Metastasen im Bereich des Körperstammes (Staging),
  • Verlaufsbeurteilung maligner Erkrankungen,
  • Suche nach Herden von Infektionserkrankungen (z. B. Abszessen),
  • Beurteilung von Verletzungen bei Unfallopfern (z.B. sog. Polytraumen),
  • Abklärung des akuten Schlaganfalles bzw. der akuten Hirnblutung.

 

Die Computertomographie ist eine sehr schnelle und leistungsfähige Untersuchungsmethode, mit der innerhalb von wenigen Minuten Abbildungen produziert werden können. Aus diesem Grund ist die Computertomographie im Radiologischen Zentrum Speyer, insbesondere aus der Notfalldiagnostik z.B. bei einem Schlaganfall,  nicht mehr wegzudenken. Es können alle Körperregionen wie der Kopf samt Hirngewebe, Wirbelsäule, Bauch – und Brustraum untersucht werden.Darüber hinaus können mit Unterstützung der CT Gewebeproben aus tiefer gelegenen Körperregionen (CT-Punktion) bzw. Flüssigkeitsansammlungen gewonnen werden. Auch in der interventionellen Schmerztherapie (z.B. Periradikuläre Therapie - PRT) kommt die Computertomographie zum Einsatz.

 

Die Mehrzeilen-CT-Technik ermöglicht eine bestmögliche hochauflösende Bildqualität bei geringstmöglicher Strahlenexposition.

Die CT kann bei vielen verschiedenen Beschwerden beziehungsweise Erkrankungen eingesetzt werden: CT Untersuchungsmethoden, die wir anbieten

Bitte beachten Sie auch, dass Kinder unter 18 Jahren in Begleitung der Eltern zum Termin erscheinen müssen. Ist dies nicht möglich, benötigen wir eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern.

    Tel. 06232/6049-0

Mo-Fr 08.00 - 18.00 Uhr

Standort

Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus

Radiologisches Zentrum Speyer

Paul-Egell-Straße 33

67346 Speyer

 

Termine/Sprechzeiten

Mo-Fr von 8.00 bis 18.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

 

Tel.: 06232/6049-0

Fax: 06232/6049-53

E-Mail: anmeldung@rz-speyer.de

Standort

St.- Vincentius-Krankenhaus

Radiologisches Zentrum Speyer

Holzstraße 4a

67346 Speyer

 

Termine/Sprechzeiten

Mo-Fr von 8.00 bis 17.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

 

Tel.: 06232/6722-0

Fax: 06232/67222-60

E-Mail: anmeldung.vinc@rz-speyer.de