Dr. med. René Walser

Zur Person
Name:
Dr. René Walser
Geburtsdatum:
03.10.1963 in Breisgau
Konfession:
römisch-katholisch
Familienstand:
verheiratet seit 1996 mit Dr. Susanne Walser, 2 Kinder
Mai 1992
Dritter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung am 21.5.1992 an der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
9.11.1992
Promotion über das Thema „Einfluß von Adrenalin und Noradrenalin auf transmembranäre Netto-Ionenflüsse von Kalium, Natrium, Kalzium und Protonen während globaler Ischämie am isolierten Rattenherz“ am Institut für Vegetative Physiologie, Geschäftsführender Direktor Universitätsprofessor Dr. med. Hj. Hirche
Juli 1992 -
Dez. 1993
A.i.P. in der Radiologischen Klinik, Abteilung für Klinische Radiologie, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Dr. M. Wannenmacher, Universität Heidelberg
Jan. 1994 -
März 1994
Assistenzarzt in oben genannter Klinik
April 1994 -
Sep. 1994
Assistenzarzt an der Universitätsklinik Bern (Schweiz), Inselspital, in der Abteilung für Nuklearmedizin (ehemals Prof. Dr. Rösler) unter der Leitung von Frau Dr. J. Kinser
Okt. 1994 -
April 1997
Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. K. Hahn an der Klinik Poliklinik für Nuklearmedizin, Klinikum Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität, München
Mai 1997 -
Dez. 1998
Assistenzarzt in der Abteilung Radiologie des Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim bei Prof. Dr. S. Grehn
Mai 1998
Facharzt für Nuklearmedizin 13.05.1998
Jan. 1999 -
Sep. 2000
Assistenzarzt im Zentralinstitut für Bildgebende Diagnostik des Städtischen Klinikums Karlsruhe bei Prof. Dr. H.-J. Fernholz, seit November 1999 Chefarzt Priv. Doz. Dr. P. Reimer
Okt. 2000 -
Dez. 2001
Oberarzt am Institut für Radiologie des Klinikums der Stadt Villingen-Schwenningen bei Prof. Dr. U. Fink.
Jan. 2001
Facharzt für Diagnostische Radiologie 30.01.2001
Jan. 2002 -
März 2003
Niedergelassen als Nuklearmediziner in Freiburg im Brsg. in Apparategemeinschaft mit dem IDR Freiburg (Dr. Fürmaier)
Apr. 2003 –
Sept. 2003
Formale Niederlassung als Nuklearmediziner in Heidelberg, die Tätigkeit wurde nicht ausgeübt.
14.8.2003 -
31.12.2003
Vertretungsarzt im Zentrum für Radiologische Diagnostik Speyer Praxis Dr. Brado / Löffler
ab 01.01.2004
Niederlassung als Facharzt für Nuklearmedizin im Radiologischen Zentrum Speyer Dr. Walser/Dr. Trompeter
ab 01.04.2004
Niederlassung als Facharzt für Diagnostische Radiologie im Radiologischen Zentrum Speyer Dr. Walser/Dr. Trompeter
Dez. 2009
 IHK-Zertifikatslehrgang Projektleiter (IHK)
 
 
 
 
 

Mitarbeit in folgenden Gremien:
Ausschuss Bereitschaftsdienstzentrale Speyer
Lenkungsbeirat Praxisnetz Vorderpfalz (PRAVO)
Mitglied Bund deutscher Nuklearmediziner